Professor Dr. med. habil. Frederik Roos Facharzt für Urologie

Geboren in Neunkirchen (Saar)

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

seit dem 01.07.2021 verstärke ich das ärztliche Team der Urologie im medicum und werde zum 1.10.2021 den Praxissitz von Herrn Dr. Michael Weidenfeld übernehmen. Die dreimonatige Übergangszeit soll allen einen harmonischen Wechsel ermöglichen.

Ich möchte mich daher an dieser Stelle bei Ihnen vorstellen.

Nach meinem Abitur am Immanuel-Kant-Gymnasium im Rüsselsheim nahm ich das Medizinstudium in Mainz auf, wobei ich ein Freisemester zur Promotion an der LMU München verbrachte.

Während des chirurgischen Tertiales im Rahmen des praktischen Jahres am Ende meines Studiums wurde mein Interesse an einem chirurgischen Fach geweckt. Da die Urologie ein sehr weit gefächertes Spektrum bietet - kleine rekonstruktive bis große bauchchirurgische Eingriffe, operative und konservative Abklärungen und Therapien- sowie die Möglichkeit, Patienten langfristig zu betreuen, entschied ich mich für die urologische Facharztausbildung, welche ich an der Universitätsmedizin in Mainz unter Professor Thüroff absolvierte.

Hier erhielt ich eine intensive und eine alle Bereiche der Urologie abdeckende Ausbildung. Neben Rotationen in die verschiedenen Funktionsbereiche (Urodynamik, rekonstruktive operative Urologie unter Professor Stein) begleitete die Andrologie und v.a. die operative und medikamentöse Therapie bösartiger urologischer Erkrankungen meinen Weg zum Facharzt.

Nach der Facharztausbildung erhielt ich ein zweijähriges Stipdendium der Deutschen Forschungsgesellschaft, welches ich in Toronto verbrachte. Nach meiner Rückkehr aus Toronto habilitierte ich zum Thema: „Experimentelle und klinische Ergebnisse zum Nierenzellkarzinom.“

Während meiner Zeit als Oberarzt leitete ich das interdisziplinäre Tumorboard und Sprechstunden zur Andrologie und medikamentösen Systemtherapie in der Uroonkologie.

2016 wechselte ich als stellvertretender Klinikdirektor an die Universitätsklinik Frankfurt.

Auch hier beschäftigte ich mich schwerpunktmäßig mit der Uroonkologie, im Rahmen der Sprechstunden im universitären Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) und operativ, insbesondere mit der roboter-assistierten Chirurgie.

In meiner Leitungsfunktion hatte ich allerdings mehr und mehr mit Organisation und Administration zu tun und immer weniger Zeit für die Patienten, so dass ich den Entschluss fasste, in die Niederlassung zu gehen, um Patientinnen und Patienten umfänglich und langfristig ambulant betreuen zu können. Ich möchte gerne wieder näher am Menschen selbst zu sein.

Über Frau Dr. med. Mee-Na Nina Klute, die ich aus Mainz kenne und der ich freundschaftlich verbunden bin, kam dann der Kontakt zu Herrn Dr. Weidenfeld und den anderen Partnerinnen und Partnern der Praxis zustande.

Meine Schwerpunkte sind sowohl die Früherkennung und Behandlung urologischer Krebserkrankung sowie deren Nachsorge, Steinleiden, die Andrologie und die Abklärung/Therapie von männlichen Blasenentleerungsstörungen.

Durch meine über 20jährige berufliche Erfahrung im Rhein-Maingebiet bin ich urologisch sehr gut in der Region, aber auch überregional vernetzt.

Ich bin verheiratet und habe einen Sohn. Wir wohnen seit vielen Jahren in Mainz und fühlen uns dort sehr wohl.

Ich würde mich sehr freuen, Sie in unserer Praxis im medicum begrüßen zu dürfen.

Ihr

Professor Dr. med. habil. Frederik Roos

Beruflicher Werdegang:

1994-2002
Studium der Humanmedizin an der Johann Gutenberg-Universität Mainz, Universidade Federal da Minas Gerais, Belo Horizonte, Brasilien und Klinik für Urologie University of Stellenbosch, Südafrika
2002–2007
Facharztausbildung an der Urologische Klinik und Poliklinik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
12/2003
Promotion mit dem Prädikat magna cum laude
11/2007
Facharztprüfung Urologie
2008-2010
Zweijähriges DFG-Forschungsstipendium am Department ofLaboratory Medicine and Pathobiology, Faculty of Medicine,
University of Toronto, Canada
2011-2016
Oberarzt der Urologischen Klinik und Poliklinik,
Universitätsmedizin, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2012-2016
Leitung des interdisziplinären urologischen Tumorboards (UIT) Urologischen Klinik und Poliklinik, Universitätsmedizin, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
03-04/2012
Abgeschlossene Habilitation an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Thema der Habilitation: Klinische und Experimentelle Ergebnisse zur Prognose und Therapie des Nierenzellkarzinoms
01-04/2016
Leiter und Koordinator des Prostatakarzinomzentrums in Transit Urologischen Klinik und Poliklinik, Universitätsmedizin, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2016-2021
Stellvertretender Klinikdirektor, Klinik für Urologie, Universitätsklinikum der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt
10/2018
Außerplanmäßige Ernennung zum Professor an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt
2018-2021
Weiterbildung für Andrologie mit der Etablierung einer Spezialsprechstunde Andrologie an der Klinik für Urologie, Universitätsklinikum der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt
06/2021
Eintritt in die Praxis Urologie im medicum

Zusatzqualifikationen:

Medikamentöse Tumortherapie

Lehrtätigkeit

2016-2021
Unterrichtsbeauftrager der Klinik für Urologie Universitätsklinikum der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt